Timo über Morbus Parkinson (Teil 1)

Dies ist die ers­te von drei Fol­gen mit Timo zum The­ma Par­kin­son. Wir spre­chen mit ihm über die Zeit nach sei­ner Dia­gno­se. Denn Timo ist bereits mit 33 Jah­ren an Par­kin­son erkrankt. Zu Beginn warf ihn das kom­plett aus der Bahn. Sei­ne Ehe schei­ter­te, Freun­de lie­ßen ihn im Stich. Doch dann fand Timo Halt bei Gleichgesinnten.

Wie Edeltraut die PAVK besiegte (Teil 1)

PAVK: Wie Edeltraut sie besiegte (1)

Edel­traut erzählt uns, wie die Dia­gno­se PAVK, auch Peri­phe­re Arte­ri­el­le Ver­schluss­krank­heit, sie plötz­lich immo­bil mach­te, bevor ein mini­mal­in­va­si­ver Ein­griff der akti­ven Rent­ne­rin schnell wie­der auf die Bei­ne half: Nach 3 Tagen konn­te sie wie­der beschwer­de­frei gehen.

Aktiv und sportlich mit Hämophilie

Mar­lon (14) lei­det an Hämo­phi­lie A. Er kam mit der erb­lich beding­ten Blu­ter­krank­heit auf die Welt. Sei­ne Kind­heit war geprägt von täg­li­chen Sprit­zen, das Leben der gesam­ten Fami­lie dreh­te sich um die not­wen­di­ge The­ra­pie. Vor … 

Wei­ter­le­sen …